Unsere Geschichte

History_DE

1990: Gründung von Deminor; Deminor beginnt noch im selben Jahr mit den ersten Fällen mit Bezug zu börsengelisteten und nicht-börsengelisteten Unternehmen.

1993: Erster großer Erfolg für private und institutionelle Anleger bei der umstrittenen Übernahme von Wagon Lits durch das französische Unternehmen Accor.

1995: Deminor bietet institutionellen Investoren Dienstleistungen im Bereich Corporate Governance und Unterstützung bei Abstimmungen im Unternehmen an.

1995-2005: Deminor baut seine Tätigkeiten nach Frankreich, den Niederlanden, Italien und der Schweiz aus.

2005: Deminor verkauft das Geschäftsfeld Corporate Governance an Institutional Shareholder Services (ISS).

2006: Deminor baut den Geschäftsbereich Investment Management auf.

2008: Gründung des neuen Geschäftsbereiches Deminor Recovery Services (DRS) zur Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen bei Verlusten von privaten und institutionellen Anlegern.

Seit 2008: DRS baut seine Tätigkeit auf verschiedene europäische Länder und seit 2012 auch auf Japan aus.

2013: Deminor Group beschließt die Aufteilung der Geschäftsfelder zum 01.01.2014 in zwei rechtlich unabhängige Unternehmen: Deminor Recovery Services und Deminor SA/NV.

2016: DRS beginnt seinen ersten kartellrechtlichen Fall.