Nachrichten

Deminor Recovery Services und BRAGARD kooperieren in Südamerika

Wir freuen uns, dass Deminor Recovery Services (DRS) in Zukunft mit der uruguayischen Anwaltskanzlei BRAGARD kooperiert.

Cecilia Faget, die kürzlich zu BRAGARD wechselte, wird unsere Ansprechpartnerin für bestehende und zukünftige Kunden in Lateinamerika sein. Frau Faget hat in den letzten 4 Jahren bei DRS gearbeitet und eine Reihe von Fällen mitbetreut. Diese Allianz ist ein weiterer Baustein in dem Ausbau unserer Dienstleistung in möglichst vielen Regionen der Welt.

BRAGARD ist eine Anwaltskanzlei mit Sitz in Montevideo, Uruguay, und zwei weiteren Büros in Paraguay mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Bank-, Finanz- und Kapitalmarktrecht. BRAGARD ist ein regionaler Akteur mit viel Expertise in komplexen Rechtsstreitigkeiten und Streitbeilegung und vertritt die Interessen mehrerer Finanzintermediäre, Trusts, Investmentfonds und Pensionsfonds.

In den letzten Jahren hat DRS seine internationalen Aktivitäten kontinuierlich ausgebaut. Mehr als 800 institutionelle Investoren und 30.000 Privatanleger aus aller Welt zählen zu unseren Kunden. Für unsere Kunden haben wir in einer Vielzahl von Fällen in Europa, Asien und in Offshore-Finanzplätzen erfolgreich Schadensersatzansprüche aus pflichtwidrigem Verhalten von Marktteilnehmern geltend gemacht. Da unsere institutionellen Kunden in vielen verschiedenen Märkten tätig sind, streben wir an, diesen zu folgen und unsere Dienstleistungen in möglichst vielen Märkten anzubieten. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Allianz mit BRAGARD uns helfen wird, dieses Ziel in Lateinamerika zu erreichen. Unsere Allianz mit BRAGARD wird es auch Anlegern aus Lateinamerika erleichtern, sich an unseren Recovery-Fällen zu beteiligen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit BRAGARD im Rahmen einer aufstrebenden und vielversprechenden Kooperation, von der insbesondere unsere Kunden profitieren.

Kontaktpersonen: