search icon Hamburger icon Times icon Caret Down icon Quote Left icon Facebook icon Linkedin icon Linkedin icon box twitter icon Google plus icon Youtube icon Angle Left Icon Angle Right Icon Download Icon Hubspot Icon Align Justify Icon Angle Down Icon home Icon check Icon check Icon

Kartellklagen

Italienisches Wellpappe-Kartell de_DE

Mehrere italienische Hersteller von Platten und/oder Verpackungen aus Wellpappe haben in dem Zeitraum von 2004 und 2017 ein illegales Preiskartell betrieben. Wenn Sie in dem Zeitraum von einem der Kartellanten ein Wellpappen-Produkt gekauft haben, ist Ihnen möglicherweise ein Schaden entstanden. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen einer kollektiven Kartellklage Schadensersatz für Ihre Verluste geltend zu machen.
SHARE

Am 17. Juli 2019 hat die italienische Wettbewerbsbehörde ("AGCM") im Rahmen einer Untersuchung festgestellt, dass mehrere italienische Hersteller von Wellpappenplatten bzw. -verpackungen zwei voneinander unabhängige illegale Preisabsprachen getroffen haben. An den Vereinbarungen war neben Herstellern von Wellpappenplatten und Verpackungen auch der Branchenverband Gruppo Italiano Fabbricanti Cartone Ondulato („GIFCO“) beteiligt. Die Kartellanten wurden mit einer Geldbuße von insgesamt über 287 Millionen Euro belegt, eine der höchsten Geldbußen, die je in Italien in einem Kartellfall verhängt wurden.

Diese Geldbußen werden jedoch nicht für die Entschädigung von Opfern des Kartells verwendet. Vielmehr müssen die Geschädigten selber aktiv werden, um Schadensersatz für die kartellbedingt überhöhten Preise zu erhalten, die sie über Jahre gezahlt haben.

Deminor bietet Geschädigten des Kartells den Schaden in einer Gruppe ohne weitere Kosten gegen eine Provision im Erfolgsfall geltend zu machen.

Wenn Ihr Unternehmen zwischen 2004 und 2017 Wellpappenplatten und/oder Verpackungen von einem oder mehreren Mitgliedern des Kartells gekauft hat, können Sie sich unverbindlich registrieren, um von uns kontaktiert zu werden.

Registrieren Sie sich unverbindlich für Updates zu dem Fall

Mitglieder des Kartells

GROUP DS SMITH*; SMURFIT KAPPA ITALIA S.P.A.; GROUP PRO-GEST*; INTERNATIONAL PAPER ITALIA S.R.L.; GROUP LAVEGGIA*; SANDRA S.P.A.*; GROUP SADA*; I.C.O. INDUSTRIA CARTONE ONDULATO S.R.L.; GROUP INNOVA*; SAICA PACK ITALIA S.P.A.; IMBALLAGGI PIEMONTESI S.R.L.; ONDULATI ED IMBALLAGGI DEL FRIULI S.P.A.; ONDULATI NORDEST S.P.A.; ONDULATO PICENO S.R.L.; ADDA ONDULATI SOCIETÀ PER AZIONI; ICOM S.P.A.; GROUP MILLESTAMPE*; MAURO BENEDETTI S.P.A.; GRIMALDI S.P.A.; ONDULATI DEL SAVIO S.R.L.; SCATOLIFICIO IDEALKART S.R.L.; TOPPAZZINI S.P.A.

* Bitte kontaktieren Sie Deminor für die vollständige Liste der am Kartell beteiligten Konzerngesellschaften.

Zeitraum

01/01/2004 – 30/03/2017

Anmeldefrist

30/10/2020

Kontaktperson

✉️ Rosario Marcone 

Weitere Informationen

Preisabsprache bei Grobblechen (Quartobleche)

Preisabsprache bei Grobblechen (Quartobleche)

Am 12. Dezember 2019 hat das Bundeskartellamt EUR 646 Mio. Bußgeld gegen vier Hersteller von Grobblechen wegen langjähriger Preisabsprachen verhängt. ...

Lesen Sie mehr
Newsletter